Kubite (Кубите) — Tatarische Fleischpastete

Diesen Ein­trag möchte ich ganz gerne zwei nicht unbe­deu­ten­den Men­schen in meinem leben wid­men. Den bei­den, die das alles qua­si zu ver­ant­worten haben. Meinen bei­den Eltern. Und ich widme es euch mit dem, was ich am besten kann, und zwar back­en. Nach einem alten Rezept, das Mut­ti an mich weit­er gegeben hat und Vati ein­fach so gerne gegessen hat, Sur Balisch, oder auch Kubite (Кубите) genannt. 

Für den Teig

150 g Butter
1 Ei
150g Kefir
50 ml Öl
2 EL Mayo
2 EL Saure Sahne
1 Spritzer Essig
1/2 TL Salz
400 g Weizenmehl

Für die Füllung

500 g Lamm von der Schul­ter ohne Knochen
2 Kartoffeln
3–4 Zwiebeln
1 Lor­beerblatt, sehr fein gehackt
Salz und Pfeffer

Zubere­itung

Für den Teig die But­ter schau­mig schla­gen. Das Ei verquirlen und mit Kefir, Öl, Mayo, saure Sahne und dem Essig sowie das Salz ver­rühren. Dann soviel Mehl einkneten, bis der Teig nicht mehr an den Hän­den klebt. Den Teig zu ein­er Kugel For­men und für min­destens eine Stunde kalt stellen. 

Den Ofen bei 180 Grad vorheizen.

Für die Fül­lung die Kartof­feln, Fleisch und die Zwiebeln möglichst klein schnei­den, und mit den Gewürzen vermischen.

2/3 des Teiges aus­rollen und in die Kuchen­form leg­en, so dass der Teig über den Rand hin­aus­re­icht. Die Fül­lung dazugeben. Dann den Restlichen Teig aus­rollen und darüber leg­en. Den Rand gut verkleben. In der Mitte ein kleine Öff­nung auss­chnei­den und 100 ml Wass­er dazugeben. 

Den Kuchen in den Ofen schieben. Sobald der Teig Farbe annimmt, den Ofen auf 120 Grad runter drehen. Nach ca. 1 Stunde Backzeit, erneut 50 ml Brühe in die Öff­nung in der Mitte kip­pen. Weit­ere 30 Minuten Back­en. Sollte der Kuchen zu dunkel wer­den, ein­fach Folie drüber tun.

DSC_0203

22. August 2014 von Tatjana
Kategorien: Allgemein, deftige Tartes | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert