Schokoladen-Guinness St.Patrick’s Cake

_MG_9881

Meine lieben Fre­unde, es ist wieder passiert. Ich habe den St. Patricks Day vergessen. Wie kon­nte ich nur? Ach­ja falsche Reli­gion. Aber das macht über­haupt nichts. Währen die katholis­chen Iren sich grün anmalen und einen auf Hulk machen, lasse ich mich von der grü­nen Insel insperieren für einen neues Rezept. Vielle­icht vergesse ich es näch­stes Jahr nicht und habe was kuli­nar­isches Parat.
Alle ken­nen dieses schreck­liche Vorurteil, die Iren wür­den nur Guin­ness saufen, naja ich dachte es ist nicht die richtige Zeit um mit Vorurteilen aufzuräumen.
Also hier das Rezept:

110 g But­ter, in Würfeln
80 g dun­kle Schokolade
200 ml Guin­ness plus 2 EL
200 g Mehl
20 g Kakao
1 EL Backpulver
3 Eier
200 g Zucker

Für die Glasur:
3 El Schmand
200 g Puderzucker
Grüne Lebensmittelfarbe

Zunächst die But­ter und die Schoko­lade in ein­er Schüs­sel in einem Wasser­bad schmelzen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

Dann das gute Guin­ness unterrühren.

Kuchen­form ein­fet­ten und den Herd bei 180 Grad vorheizen.

Mehl, Kakao und Back­pul­ver vermischen.

Eier mit dem Zuck­er in ein­er anderen Schüs­sel ca. 3 Minuten steif (hihi­hi) schla­gen. Also wir haben jet­zt ins­ge­samt drei Schüsseln.

Eine Hälfte der Schoko­masse zu den Eiern (hihi­hi) geben und die Hälfte des Mehls dazugeben. Die anderen Hälfte Scho­ki und Mehl ver­mis­chen. Dann alles zusam­men in die Kuchen­form verrühren.

40 bis 45 Minuten back­en. Falls der Kuchen nach 30 Minuten zu dunkel wird, mit Folie abdecken.

Für die Glasur Schmand mit Pud­erzuck­er ver­mis­chen. Zwei Löfel Guin­ness dazugeben, dann die grüne Lebens­mit­tel­farbe und fer­tig ist euer Kuchen.

 

24. März 2014 von Tatjana
Kategorien: Küche, Kuchen | Schlagwörter: , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Pingback: Bierbrot | Tatis Kochstudio

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert