Heidelbeerpfannkuchen (vegan)

Als jemand, der ver­sucht sich über­wiegend veg­an zu ernähren, beschäftigt man sich auch unweiger­lich mit den Inhaltsstof­fen seines Essens. Man ist stets drauf bedacht die richtige Menge an Nährstof­fen zu sich zu nehmen und alles was irgendwelche Vit­a­mine hat und irgend­wie gesund ist, ist auch super. Hei­del­beeren sind da ein pri­ma Beispiel für das so genan­nte Super­food. Durch ihren Gehalt an Vit­a­min E und A sind es regel­rechte Beau­ty­bomben. Hier mal ein klein­er Tipp, wie man daraus eine Kalo­rien­bombe machen kann, ist doch gesund.

Zutat­en

200g Hei­del­beeren
200g Dinkelvollkornmehl
10g Venillezucker
50g Roherzucker
200ml Man­delmilch
1EL Maisstärke
1/2TL Backpulver
3EL Wasser
1EL geschmack­neu­trales Öl

Zubere­itung

Alles Zutat­en bis auf die Hei­del­beeren in eine Schüs­sel geben und ver­mis­chen. Zum Schluss die Hei­del­beeren unter­rühren. Die Pfannkuchen in ein­er beschichteten Pfanne brat­en. Mit etwas Pud­erzuck­er drauf, ist es ein Genuß!!! Und macht schön!!!

Blaubeerpfannuchen

21. August 2016 von Tatjana
Kategorien: Kuchen | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert