Auberginentarte

So ich wurde schon darauf ange­sprochen, dass es wohl an defti­gen Tartes fehlen würde. Also bitte schön, in KW 3 schaffte es eine, für unsere gemüselieben­den Freunde.
Der Boden ist der klas­sis­che Mür­beteig dafür braucht man:

125g eiskalte But­ter in würfeln
250g Mehl
1 Eigelb
1/2 TL Salz

Für die Füllung
4 Aubergine
100 ml Olivenöl mit Kräutern der Provence
2 Msp. Kreuzkümmel
Sals & Pfeffer
3 Eier
200g Sahne

Ofen bei 160 Grad Umluft vorheizen.
Den Teig anrühren in dem man die Butter
Aubergine schälen und in Wür­fel schnei­den. Das Olivenöl erhitzen und das Gemüse 15 Minuten darin brat­en, bis es gold­braun wird. Mit Salz, Pfef­fer und Kreuzküm­mel abschmecken.
Eier mit der Sahne verquerlen.
Die Fül­lung in den Teig kip­pen und mit der Ei/Sahne Mis­chung begießen. Alles für 40 Minuten in den Ofen und fer­tig ist die Tarte.

Aubergienen_Tarte

14. Januar 2014 von Tatjana
Kategorien: deftige Tartes, Küche | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert