Kürbisbrot mit Walnüssen (vegan)

Noch schnell bevor das Woch­enende vor­bei ist, ein sehr leck­eres Rezept für ein Kürbisbrot. 

Zutat­en

600 g Kür­bis (Hokkai­do)
50 g Margarine
60 g Zucker
100 g grob gehack­ter Walnüsse
350 g Mehl
3 EL Stärke
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/4 TL Muskat

Zubere­itung

Kür­bis waschen, end­kerne und in kleine Stücke schnei­den und ca. 20 Minuten weich kochen, alles püri­eren. Den Ofen bei 180 Grad Umluft vorheizen. Ca. die Hälfte davon in eine große Schüs­sel geben, und die restlichen Zutat­en dazugeben und mit einem Hol­zlöf­fel zu einem Teig kneten. Jet­zt den Rest vom Kür­bis dazugeben, und alles nochmal ver­mis­chen. Jet­zt ist der Teig außen feucht, dass er diese schöne gold­braune Farbe beim back­en kriegt. Den Teig in eine Form geben, und ca. 1 Stunde back­en lassen. Damit die Kruste nicht zu hart wird, ca. 20 Minuten vor Schluss nochmal abdecken.

05. November 2017 von Tatjana
Kategorien: À la carte, Brot | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Hier klicken, um einen Kommentar zu senden von status.moltchanova.de

Wenn Du einen Account in Array hast, kannst Du über den obigen Link kommentieren. Wenn Dein Account in einer anderen existiert, solltest Du kochstudio folgen, um das Gespräch in Deine Instanz zu holen und dann dort kommentieren.

Notice: It seems you have Javascript disabled in your Browser. In order to submit a comment to this post, please write this code along with your comment:

Hier klicken, um einen Kommentar zu senden von status.moltchanova.de

Wenn Du einen Account in Array hast, kannst Du über den obigen Link kommentieren. Wenn Dein Account in einer anderen existiert, solltest Du kochstudio folgen, um das Gespräch in Deine Instanz zu holen und dann dort kommentieren.

Notice: It seems you have Javascript disabled in your Browser. In order to submit a comment to this post, please write this code along with your comment: