Hildegards Käse-Kirschen-Schokoladen-Tarte

Uh das ist wohl bish­er der läng­ste Name für eine Tarte. Ich hoffe es schmeckt euch genau­so sehr wie mir. Ich bin doch etwas Schoko­lade­naffine, aber soll ich machen, wenn es nun mal schmeckt. 

Für den Boden

200 g dun­kle Schokolade
200 g Butter
250 g Puderzucker
3 Eier
110 g Mehl

Für die Käsefüllung

400 g Schmand
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Sahne
1 Glas Kirschen
6 Blät­ter Gelatine
Saft ein­er Zitrone
1 Päckchen Rot­er Tortenguss

Ich weiß es ist irre viel Zuck­er und irre viel Fett, aber glaubt mir es lohnt sich.

Zubere­itung

Erst­mal Ofen bei 170 Grad vorheizen.

Für den Teig die Schoko­lade in ein­er Schüs­sel über einem Wasser­bad schmelzen. Pud­erzuck­er und But­ter mit einem Mix­er rühren. Die Eier nach und nach hinzufü­gen. Nun kommt das Mehl dazu. Jet­zt auf höch­ster Stufe des Hand­mix­ers so lange die schla­gen, bis alles ein­heitlich hüb­sch ist. Jet­zt kommt der Mix­er weg und die Schoko­lade langsam hinzugeben. Der Schokomix kann jet­zt in die Backform.

Für die Käse­fül­lung, Schmand, Zuck­er und Vanille und Zitro­nen­saft mix­en. Die Gela­tine gem. Anweisung auflösen und mit dem Schmand ver­mis­chen. Alles erst ein­mal zur Seite stellen. 

Die Kirschen abtropfen lassen. Mit dem Kirschsaft, den Torten­gus gem. Anweisung zubere­it­en. Die Kirschen darin etwas eindick­en lassen. 

Die Sahne steif schla­gen und mit dem Schmand vermischen. 

Den Sahne-Schmand-Mix auf den abgekühlten Boden geben. Die Kirschen oben drüber und etwas in den Schmand einrühren. 

Den Kuchen für 2 Stun­den in den Kühlschrank stellen.

Dann raus­nehmen und Gesicht rein leg­en. Wohl fühlen.

_MG_0449

09. September 2014 von Tatjana
Kategorien: À la carte, süße Tartes | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert