Klassischer Sandteig

Einige süße Tartes haben als Grund­lage den Sandteig. Das prak­tis­che an diesem Teig ist, sollte was übrig bleiben, kann man fix daraus Kekse back­en, oder ein­fach einfrieren. 

Zutat­en

170g Mehl
55g Puderzucker
110g eiskalten und kleingeschnit­tene Butter
1 Eigelb

Zubereitung

Das Mehl und den Zuck­er in eine große Schüs­sel geben. Die klein geschnit­tene But­ter hinzugeben, und mit einem Mix­er ver­men­gen, bis es eine san­dar­tige Masse entste­ht. Dann das Eigelb dazugeben und alles verkneten, bis eine fes­ter Teig entste­ht und nicht mehr an den Fin­gern klebt. 

Den Teig zu ein­er Kugel for­men, in Frischhal­te­folie pack­en und für eine Stunde in den Kühlschrank stecken. 

1 Kommentar

  1. Pingback: Rhabarber-Tarte | Tatis Kochstudio

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert