Klassischer Mürbeteig

Zutat­en

250 g Mehl
1 TL Salz
125 g weich­w­er­dend Butter
1 Eigelb
2 EL Eiswasser

Das Mehl hügelför­mig auf die Arbeits­fläche geben, in die Mitte eine Mulde drück­en, dann das Salz auf den Rän­dern verteilen. 

Die But­ter­wür­fel und das Eigelb in die Mulde geben, kurz miteinan­der verkneten, nach und unter das Mehl arbeiten.

So wenig und so kurz wie möglich kneten, dabei die krümelige Masse ab und zu mit dem Eiswass­er besprengen.

Aus den Krümeln eine Teigkugel for­men, diese flach drück­en und in Frischhal­te­folie wickeln.

Kleine Extras

Mür­beteig mit Parme­san (man erset­zt 30 g Mehl durch 30 g frisch geriebe­nen Parmesan)

Mür­beteig mit Cur­ry oder Kreuzküm­mel (man erset­zt 1 EL Mehl durch 1 EL Cur­ry, oder Kreuzkümmel)

Mür­beteig mit Olivenöl (1 EL Wass­er durch 1 EL Olivenöl ersetzt)

Gourmet-Mür­beteig (1 EL Schmand mit dem Eigelb ver­mis­chen, bevor man den Teig knetet)

Mür­beteig mit Amaret­to (2 EL Wass­er durch 1 EL Amaret­to ersetzen)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert