Wirsing, einfach weil es lecker ist

Es ist wieder Wirs­ingzeit und was ich mich drüber freue. Denn der Wirs­ing ist nicht nur sehr schmack­haft, es enthält auch viel Vit­a­min A, also eine wahre Ner­ven­nahrung und das kann man im Win­ter immer sehr gut gebrauchen.

Heute fan­gen wir wieder mit einem ein­fachen Rezept an, geht auch als Hauptmahlzeit lock­er durch, ist wohlbekömm­lich, leck­er, leicht und man kann damit etwas Ein­druck schinden.

Zutat­en

600 g Wirsing
1 Zwiebel
1 Apfel
200 g gekochte Maronen
150 m Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz/Pfeffer

Zubere­itung

Wirs­ing waschen, troknen, und in Streifen schnei­den, den Afel eben­falls waschen, und klein schnei­den. Die Zwiebel fein hack­en und in Olivenöl anbrat­en, bis sie gold­braun sind. Wirs­ing und den Apfel zu den Zwiebeln dazu geben, leicht anbrat­en und mit der Gemüse­brühe ablöschen. Salz und Pfef­fer dazu geben, mit mit geschlossen­em Deck­el ca. 20 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten vor Fer­tig­stel­lung noch die Maro­nen dazu geben. Und Fer­tig ist das neue Lieblingsgericht!!! 🙂
Dazu passend sind ein paar Kartof­feln. Wem das zu lang­weilig ist, pro­biert es doch mal mit dem Kartof­fel­gratin

05. November 2017 von Tatjana
Kategorien: blog | Schlagwörter: , , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Hier klicken, um einen Kommentar zu senden von status.moltchanova.de

Wenn Du einen Account in Array hast, kannst Du über den obigen Link kommentieren. Wenn Dein Account in einer anderen existiert, solltest Du kochstudio folgen, um das Gespräch in Deine Instanz zu holen und dann dort kommentieren.

Notice: It seems you have Javascript disabled in your Browser. In order to submit a comment to this post, please write this code along with your comment:

Hier klicken, um einen Kommentar zu senden von status.moltchanova.de

Wenn Du einen Account in Array hast, kannst Du über den obigen Link kommentieren. Wenn Dein Account in einer anderen existiert, solltest Du kochstudio folgen, um das Gespräch in Deine Instanz zu holen und dann dort kommentieren.

Notice: It seems you have Javascript disabled in your Browser. In order to submit a comment to this post, please write this code along with your comment: