Wirsing, einfach weil es lecker ist

Es ist wieder Wirs­ingzeit und was ich mich drüber freue. Denn der Wirs­ing ist nicht nur sehr schmack­haft, es enthält auch viel Vit­a­min A, also eine wahre Ner­ven­nahrung und das kann man im Win­ter immer sehr gut gebrauchen.

Heute fan­gen wir wieder mit einem ein­fachen Rezept an, geht auch als Hauptmahlzeit lock­er durch, ist wohlbekömm­lich, leck­er, leicht und man kann damit etwas Ein­druck schin­den.

Zutat­en

600 g Wirs­ing
1 Zwiebel
1 Apfel
200 g gekochte Maro­nen
150 m Gemüse­brühe
Olivenöl
Salz/Pfeffer

Zubere­itung

Wirs­ing waschen, troknen, und in Streifen schnei­den, den Afel eben­falls waschen, und klein schnei­den. Die Zwiebel fein hack­en und in Olivenöl anbrat­en, bis sie gold­braun sind. Wirs­ing und den Apfel zu den Zwiebeln dazu geben, leicht anbrat­en und mit der Gemüse­brühe ablöschen. Salz und Pfef­fer dazu geben, mit mit geschlossen­em Deck­el ca. 20 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten vor Fer­tig­stel­lung noch die Maro­nen dazu geben. Und Fer­tig ist das neue Lieblings­gericht!!! 🙂
Dazu passend sind ein paar Kartof­feln. Wem das zu lang­weilig ist, pro­biert es doch mal mit dem Kartof­fel­gratin

05. November 2017 von Tatjana
Kategorien: blog | Schlagwörter: , , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert