Sauce Hollandaise

Somit gelingt die Sauce Hol­landaise immer. Schmeckt ein­fach leck­er und man kann damit etwas bei den Schwiegerel­tern Ein­druck schin­den, oder beim ersten Date, oder bei was auch immer. Schmeckt super zu Gemüse.

Zutat­en

1 Schalotte (wahlweise auch kleine Zwiebel)
100 ml Weißwein
1 Spritzer Weißweinessig
20 g But­ter + 125 g Butter
3 Eigelb
Salz, Cayennepfeffer 

Zubere­itung

Die Schalotte klein schnei­den, und in 20 g But­ter dün­sten, bis sie glasig sind. Das ganze mit Wein und Essig ablöschen und etwas einkochen lassen. Anschließend die 125 g But­ter dazu geben, bis die die But­ter voll­ständig geschmolzen ist. 

Das Eigelb in eine Schüs­sel geben. Die But­ter-Zwiebel-Mis­chung durch einen Sieb in das Eigelb dazugeben, so dass es keine Zwiebeln mehr drin sind. Die Schüs­sel über einem Wasser­bad rühren, bis die Sauce eindickt. 

Mit Salz und Cayen­nepf­ef­fer abschmeck­en. Und fer­tig ist das Sößken. 

1 Kommentar

  1. Pingback: Spargelcremesuppe | Tatis Kochstudio

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert