Mediteraner Brotauflauf

Let­ztens war ich auf einem Geburt­stag und wie es so oft bei Geburt­sta­gen ist, es gibt viel zu trinken und kaum was zu essen, und wenn dann irgendwelch­es belan­glos­es Fin­ger­food. Nicht dieses mal. Wie sich raus gestellt hat, ist der Vater des Geburt­stagskindes ein beg­nade­ter Hob­bykoch und was er uns kre­den­zte war ein­fach fabel­haft. Selb­stver­ständlich habe ich mir das Rezept geben lassen, um bei der näch­sten Grill­par­ty diesen kuli­nar­ischen Genuss mit der Welt zu teilen. Nun will ich auch nie­man­den weit­er auf die Folter span­nen hier kommt das Rezept für ca. 4 Personen:

Zutat­en

1 Cia­bat­tabrot ca. 250 bis 300 g
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
250 g Kirschtomaten
50 g getroknete Tomaten
1 rote Zwiebel
1 Moz­zarel­la Kugel
50 g schwarze Oliv­en entkernt
Salz
Pfeffer
Ital­ienis­che Kräuter
Frisches Basilikum 

Zubere­itung

Das Brot in Wür­feln schnei­den und mit Knoblauch und Olivenöl rösten, bis die Brotwür­fel gold­braun sind.

Den Ofen bei 200 Grad vorheizen.

Tomat­en, Zwiebeln, Oliv­en und den Moz­zarel­la klein schnei­den und mit dem Brot ver­mis­chen. Das ganze mit Salz, Pfef­fer und dem ital­ienis­chen Gewürz abschmecken. 

Auflauf­form mit Olivenöl bestre­ichen, den Brot­mix rein tun, ab damit in den Ofen für ca. 20 Minuten. Das ganze mit Basi­likum hüb­sch deko­ri­eren und warm servieren.

Brotauflauf

08. August 2014 von Tatjana
Kategorien: Brot | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert