Frühstücksunfall

Also manch­mal ist es gut sich im kuli­nar­ischen Bere­ich, doch auf die alt­be­w­erten Sachen zu ver­lassen und keine Exper­i­mente zu machen. Heute Mor­gen wollte ich was Außergewöhn­lich­es aus­pro­bieren, Rührei mit karamel­lisierten Char­lot­ten und Schrimps. Hört sich doch super außergewöhn­lich an, dachte ich mir, was soll da schon schief gehen. Char­lot­ten klein schnei­den in But­ter mit etwas Zuck­er gold­braun anbrat­en, mit Bal­sam­i­coesseg ablöschen, bis der Essig ver­dun­stet, dann die Schrimps und Eier dazu. Naja am Ende hat­te ich ein paar Süße Rühreier die man nur schw­er von der Farbe als solche erken­nen kon­nte. Also lief es alles wieder auf das Übliche Marme­laden­brot hinaus.

15. Oktober 2010 von Tatjana
Kategorien: Küche | 1 Kommentar

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert