Flammkuchen Elsässerart

Nach­dem wir let­ztens bere­its über das ziem­lich per­fek­te Flammkuchen­rezept aus einem anderen Blog berichtet haben, haben wir dies­mal uns selb­st daran versucht.

Für den Teig wie bere­its beschrieben, hier das Grun­drezept.

Für den Belag:

3 Zwiebeln
25 g Butter
1 Bech­er Schmand
200 g Speck
1 EL Balsamikoessig

Den Teig wie gehabt vor­bere­it­en. Den Ofen bei 220 Grad vorheizen.

Die Zwiebeln klein Schnei­den. Die But­ter in der Pfanne zerge­hen lassen und die Zwiebeln darin ganz leicht dün­sten. Alles mit Bal­samiko ablöschen und leicht Caramelisieren. 

Die Teig aus­rollen. Den Schmand darauf verteilen, dann die Zwiebeln und den Speck. Alles für 15 Minuten in den Ofen. Ein­fach nur großartig. 

_MG_1175

29. Oktober 2014 von Tatjana
Kategorien: À la carte, Flammkuchen | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert