Waffeln mit heißen Kirschen (vegan)

Und weiter geht’s mit unseren veganen Lieblingsrezepten. Heute mal etwas, was man sich so ohne Butter und Eier, sogar nicht vorstellen kann, aber wie es sich bereits bei den Pfannkuchen gezeigt hat, es geht alles. Mit den richtigen Zutaten, sieht es nicht nur wahnsinnig lecker aus, es schmeckt auch ausgezeichnet. Auf unsere Nachfrage, bei unseren nicht veganen Freunden, ob darin Eier oder Butter fehlen würden, kriegten wir nur ein „Nö!“ zurück. Also nehme wir es mal als Kompliment hin.

Zugegeben, eine Zutat ist dabei, die ist es vielleicht nicht in jedem Haushalt gibt, aber keine Panik, es ist günstig, überall erhältlich und hält sich lange, die Rede ist von Sojamehl.

Zutaten
150 g Mehl
2 EL Sojamehl
1/2 Päckchen Backpulver
125 g sehr weiche Margarine
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200 ml Wasser

Für die Kurschen
1 Glas Sauerkirschen (ca. 350 g Abtropfgewicht)
1 EL Speisestärke
1 Päckchen Vanillezucker
Nach Belieben noch 1 Zimtstange

Zubereitung

Mehl mit Sojamel und Backpulver gut durchmischen. Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumigschlagen. Anschließend das Mehl nach und nach dazugeben. Wenn es alles eine einheitliche Masser bildet, das Wasser unterrühren, so das es ein flüssiger Teig wird. Die Prise Salz dazugeben, und den Teig für 10 Minuten ruhen lassen.

Die Kirschen sind auch relativ schnell und einfach zubereitet. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, das Kirschwasser dabei auffangen. 5 EL Kirschwasser mit Stärke verrühren, so dass es klümpchenfrei ist. Die Kirschen mit dem Wasser und den restlichen Zutaten in einem Topf aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Die Waffeln gem. Gebrauchsanleitung des Waffeleisens zubereiten. Wichtig ist, das Waffeleisen nicht vorzeitig aufmachen, dann sind die Waffeln hin. Auf dem Teller mit etwas Puderzucker bestreuen, und fertig!!!!

15. Januar 2017 von Tatjana
Kategorien: À la carte | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert