Marion Trutter: Culinaria Russia | Tatis Kochstudio – koch.studio

Marion Trutter: Culinaria Russia

 Wer kennt es nicht, dass man mal die Köstlichkeiten aus der Kindheit nachkochen möchte, aber irgendwie weiss man nicht mehr so ganz, wie es ging? Bezüglich der Küche russischsprachiger Länder hat Marion Trutter diesen wunderbaren Schmöker herausgegeben, der nicht nur Rezepte liefert, sondern ebenso eine lehrreiche Einführung in die Küche Russlands, der Ukraine, Georgiens, Armeniens und Aserbaidschans überhaupt ist.

In dem Buch wird das Essen als wichtiger Bestandteil der Kultur beschrieben und viele Rezepte in ihrer ursprünglichen Form so beschrieben, wie sie selbst meine Eltern nur aus ihrer Kinderheit noch kennen. Wer sich das Buch einmal genauer anschaut, kriegt Lust auf mehr: Mehr Essen, mehr Reisen, mehr Kultur. Obwohl das Buch sehr umfangreich ist, versucht die Autorin das Verzeichnis übersichtlich zu gestalten. Es gibt ein Rezeptverzeichnis nach Rubriken, ein deutsches und ein fremdsprachiges Rezeptverzeichnis, so dass man auch als Muttersprachler das entsprechende Gericht wieder findet, wobei Borschtsch sowohl bei den deutschen als auch bei den fremdsprachigen Rezepten zu finden ist 🙂

Nachgekocht: Borschtsch nach Kiewer Art

Marion Trutter „Culinaria Russia: Russland, Ukraine, Georgien, Armenien, Aserbaidschan“, h.f.ullmann publishing, 2007/2015

09. Januar 2017 von Tatjana
Kategorien: Kochbuch | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert