blog | Tatis Kochstudio – koch.studio

koch.studio/blog - (Feed) - koch.studio @facebook @twitter

Wirsing, einfach weil es lecker ist

Es ist wieder Wirsingzeit und was ich mich drüber freue. Denn der Wirsing ist nicht nur sehr schmackhaft, es enthält auch viel Vitamin A, also eine wahre Nervennahrung und das kann man im Winter immer sehr gut gebrauchen. Heute fangen … Weiterlesen

Apfelmuffins (vegan)

Herbst-Zeit ist für mich die Apfel-Zeit. Schon als Kind, konnte ich nicht nie genug davon kriegen. Und hier ein kleiner Schwank aus meiner Kindheit. Als Kind des Sozialismus, wusste ich von Klein auf , dass die eigene Produktivität zum Nutzen … Weiterlesen

Marion Trutter: Culinaria Russia

 Wer kennt es nicht, dass man mal die Köstlichkeiten aus der Kindheit nachkochen möchte, aber irgendwie weiss man nicht mehr so ganz, wie es ging? Bezüglich der Küche russischsprachiger Länder hat Marion Trutter diesen wunderbaren Schmöker herausgegeben, der nicht nur … Weiterlesen

Wundermittel Mandelmilch

Die Kuhmilch ist ein sehr umstrittes Produkt. Ich gebe zu, ich war nie ein großer Fan davon, kann auch daran liegen, dass ich als Kind nicht sonderlich viele Milch getrunken habe, und die Milchbreiexperimente meiner Mutter eher eklig fand. Ich … Weiterlesen

Vegan ohne Schnick Schnack

Schon bevor ich angefangen habe vegan zu koche, habe ich immer drauf geachtet, ohne viel Schnick Schnack zu kochen und möglichst wenig Zutaten und die auch jedem zugänglich ist für die Gerichte zu verwenden, frei nach dem Motto „weniger ist … Weiterlesen

Hüftgold in Düsseldorf

Heute mal eine Tarte im gaaaaaanz weiten Sinne. Seit einigen Jahren verändert sich das Stadtbild zusehends. Vor allem die Einflüsse und die Essenstrends aus den USA lassen die üblichen, vollgespackten Pommesbuden verschwinden und stattdessen schießen quietschbunte Lädchen aus dem Boden, … Weiterlesen

Cheesecake Factory

Meine kleine, fette Sünde. Ich hoffe Du landest direkt auf meinen Hüften, so habe ich die Erinnerung ganz lange an dich, denn ich habe dich geliebt.  

Ekelöschkeite aus der Heimat

Ach, was gibt es Schöneres als ein Stückchen Heimat in Düsseldorf-Rath? Während die echten Deutschen noch um das verlorene Halbfinale von Häuptling Augenbraue und Faultier Gomez trauern, besinne ich mich auf meine osteuropäischen Wurzeln. Bei einem verregnetem Freitagnachmittag verschlägt es … Weiterlesen

Jüdische Karottencrème

Vor einigen Tagen entdeckte ich beim Mittagessen folgendes auf der Speisekarte: „jüdische Karottencrème“. Was soll ich mir darunter vorstellen? Hatten die Karotten Peot? Oder sind sie beschnitten? Ich hoffe, es gibt keinen libanesischen Humus, dann wird es eng in der … Weiterlesen

Meine Armee

Die mit Abstand süßeste Bedingung brachte mir ein Styroporbehälter. Als ich ihn aufmachte, guckten mich lauter California-Rolls an mit ihren niedlichen Sesamkörnchen. Meine eigene kleine Armee zum Angriff bereit.